EINE STRUKTUR, DIE JEDEM WETTER STANDHÄLT

Unsere Fachkompetenz gründet auf unserer 20-jährigen Erfahrung im Reisemobilbau. Unsere technische Versiertheit garantiert die Qualität unserer Produkte. Die Struktur der Modellreihe LV ist robust, dämmend und perfekt dicht.

EXKLUSIV IN EUROPA: GEWÖLBTES DACH

Dank seiner leichten 13 °-Wölbung (das Dach hat eine Dicke von 40 mm am Rand und 55 mm in der Mitte) verhindert das gewölbte Haubendach Wasserrückstände und das Eindringen von Wasser.

Toit à recouvrement Le Voyageur

GARANTIERTE DICHTIGKEIT DANK ÜBERLAPPENDEM DACH

Unser gewölbtes Dach ist überlappend mit der Struktur verbunden. Es überdeckt die Seitenwände und sitzt wie der Deckel eines Schuhkartons auf dem Reisemobil. Dies gewährleistet eine maximale Dichtheit der Seitenteile, sodass kein Wasser eindringen kann.

EIN EXTREM SOLIDES DACH

Durch seine spezielle Konstruktion ist unser Dach extrem solide. Es hält Lasten von über 150 kg stand, ohne sich zu verformen. Diese Eigenschaft gibt der Wohnzelle Stabilität und strukturiert das gesamte Reisemobil.

EFFIZIENTER HAGELSCHUTZ

Das auf Polyesterbasis gefertigte Dach hält dank seiner Schlagabsorptionseigenschaften Hagel und anderen Einschlägen stand. Es ist zudem resistenter gegen Abrieb, Kratzer und sonstige äußere Einflüsse.

SPITZENISOLIERUNG

Das den Aufbau stabilisierende gewölbte Dach hat am Rand eine Dicke von 40 mm und in der Mitte von 55 mm. Dadurch bietet das Dach eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung. 
Die Stoffverkleidung mit Antiflecken- und Antimilbenbehandlung bietet eine verbesserte Wärme- und Schalldämmung.

WÄNDE

Mit ihren 38 mm Dicke erhielt die Wand des Le Voyageur die Klasse 3 TRUMA® und ALDE®, die von unseren Zulieferern bestätigte beste Heizkategorie. Le Voyageur beweist somit seine ausgezeichnete Eigenschaft, seine Benutzer vor Temperaturschwankungen zu schützen.

ALUMINIUM SORGT FÜR LANGLEBIGKEIT

Der gesamte Aufbau wird von einem Aluminiumrahmen gehalten. Diese Art der Konstruktion gewährt eine höhere Stabilität und Verwindungssteifigkeit. Die Seitenwände, der Boden und das Dach sind durch Verbindungselemente aus Aluminium miteinander befestigt.
Auch die Schürzen sind aus diesem Material gefertigt. Daraus ergeben sich gleich zwei Vorteile. Im Falle eines Anpralls bzw. Stoßes gehen die Aluminiumschürzen nicht kaputt und können leichter repariert und ausgebessert werden.

Der zweite Vorteil ist, dass Aluminium gegenüber Sperrholz eine 30 % höhere Wärmeleitfähigkeit besitzt, was den Raumkomfort Ihres Reisemobils verbessert.